Hefestrudel mit Mangold & Feta

Hefestrudel

~ Rezept für 8 Stück ~

Zutaten:
Hefeteig für 1 Blech (siehe Info)
50 g Butter
400 g roter Mangold
2 Knoblauchzehen
125 g gekochte, mehligkochende Kartoffeln
120 g Feta
2 EL Pinienkerne
1 EL OLivenöl
Salz, Pfeffer
Muskat

Außerdem:
Mehl für die Arbeitsfläche
50 g flüssige Butter
1 Backblech mit Backpapier

Zubereitung:
Für die Füllung die Butter schmelzen. Den Mangold putzen und in 2 cm breite Streifen schneiden. Knoblauch schälen und hacken, die Kartoffeln pellen und fein reiben. Den Feta würfeln. Pinienkerne anrösten und  abkühlen lassen. Das Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und den Knoblauch darin glasig anschwitzen. Den Mangold waschen und tropfnass dazugeben

 

Unter Rühren  zusammenfallen lassen. Etwas ausdrücken und die Flüssigkeit abgießen. Mangold mit Kartoffeln und Pinienkernen vermischen, mit Salz, Pfeffer sowie Muskat abschmecken und  abkühlen lassen. Den Feta  unterheben. Den Backofen auf 200° C Umluft vorheizen. Den Teig auf einer bemehlten Fläche  möglichst dünn in Blechgröße ausrollen und auf einemleicht bemehlten Tuch auslegen. Mit etwa drei Viertel der flüssigen Butter bestreichen. Die Mangoldmasse als etwa 5 cm dicker Strang am unteren Rand des Teiges entlang verteilen, dabei nach unten und zu den Seiten hin einen 5 cm breiten Rand lassen. Den unteren Teigrand über die Füllung schlagen. Das Tuch unten anheben, sodass sich Teig und Füllung nach oben hin zu einem Strudel einrollen. Den überstehenden Teig an den Seiten zusammendrücken und unter den Strudel schieben. Vorsichtig auf das Backblech setzen, mit der restlichen Butter bepinseln und im Ofen etwa 30 Minuten goldbraun backen.

Jetzt herunterladen und nachmachen!

× Newsletter Es erwartet Sie:
- Leckere Rezepte
- Attraktive Mode-Ideen
- Einkoch-, Garten-, und Deko-Tipps
- Reise- und Wanderreportagen
- Tolle Gewinnspiele